Herzlich Willkommen beim Kasseler Arbeitskreis für psychoanalytische Pädagogik e.V.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Aspekte der Schüler-Lehrer-Beziehung

Ausgehend von der Tatsache, dass sich in der Schule Menschen begegnen, die neben den bewussten Erwartungen, Einstellungen und Wünschen auch unbewusste Anteile in die Beziehung einbringen, beschäftigt sich diese Fortbildung mit der Frage, was wir als LehrerInnen an eigenen Konflikten und unbewussten Wünschen mit hineinbringen und was SchülerInnen mit ihrer entwicklungsbedingten Konflikthaftigkeit und ihrer Übertragungsneigung uns entgegenbringen. Was passiert jenseits des Offenkundigen und Sehbaren zwischen SchülerInnen und LehrerInnen? Welche unbewussten Mechanismen spielen eine Rolle? Und wie können wir dies berücksichtigen und konstruktiv für einen gelingenden Lernprozess nutzen?

Der Kassler Arbeitskreis für Psychoanalytische Pädagogik e.V. lädt zum Vortragsabend ein.

Montag, den 10.12.2018 um 19.30 Uhr

im

Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie

Wilhelmshöher Allee 258

34131 Kassel

 

 

Unsere Referentin:

Gaby Kalb (Haupt- und Realschullehrerin, Psychoanalytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin)

 

Die Unkostengebühr beträgt € 9,00.

 

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung unter:

 

Internet: www.kapp-kassel.de

E-Mail: kontakt@kapp-kassel.de